10 Jahre Böllern in Neuses

10 Jahre Böllern in Neuses

Seit nunmehr 10 Jahre gibt es die Böllerfreunde Frankonia Neuses. Zu diesem Anlass wurde eine der beeindruckensten Böllerveranstaltungen geschaffen die in der Region zu sehen und zu hören war! Hier der Bericht in Bild und Text.
Eine kurze Besprechung zum Ablauf noch vor dem Einmarsch mit den Beteiligten Kommandanten. Einzug, Aufstellung und Vorgehen nach der Begrüßung werden in lockerer Runde besprochen.
Die Besprechung ist nur scheinbar locker. Tatsächlich kommt es hier darauf an, dass bei der Ausführung auch alle Teilnehmer genau wissen, wie zu handeln ist.
Aber wie immer ist jeder Kommandant perfekt bei der Sache!
Nun war der große Moment gekommen! Der Einmarsch begann! Man kann sich sicherlich vorstellen, dass dieser Teil sehr imposant war. Über 130 Böllerschützen haben den Weg zu unserem Jubiläum gefunden und alle wollten mit bei der Sache sein.
In der Mitte des Fußballfeldes haben sich die Kommandanten versammelt, um die Begrüßung in gebührenden Rahmen vorzunehmen.
Alle anwesenden Vereine wurden namentlich begrüßt und mit entsprechendem Applaus empfangen!
Nun wurden die Kommandos an alle Teilnehmer gegeben.
  • Laden und verdämmen
  • Setzt den Zünder
  • Spannt den Hahn
  • Fertig zum langsamen Reihenfeuer!
  • Feuer
Und wie man sehen kann, kommt ein Schuss nach dem anderen.
Nachdem alle Handböller geschossen haben, ging es ohne Unterbrechung weiter mit den angereisten Böllerkanonen. Wobei man sich nicht täuschen lassen darf! Die Größe alleine muss keinen Einfluss auf die Lautstärke haben!
Doch auch das war noch nicht das Ende!
Nach den Schaftböllern und den Kanonen waren da auch noch die Standböller!
Das Bild zeigt beeindruckend, welche Kraft hinter so einem Standböller steckt!
Nach dem langsamen Reihenfeuer folgte nun das schnelle Reihenfeuer! Respekt an alle Schützen! Es kam in guter Reihenfolge, die sich hat sehen und hören lassen.
Zum Schluss dann der beeindruckende Salut!!!
10 Jahre Böllern in Neuses Seit nunmehr 10 Jahre gibt es die Böllerfreunde Frankonia Neuses. Zu diesem Anlass wurde eine der beeindruckensten Böllerveranstaltungen geschaffen die in der Region zu sehen und zu hören war! Hier der Bericht in Bild und Text. Eine kurze Besprechung zum Ablauf noch vor dem Einmarsch mit den Beteiligten Kommandanten. Einzug, Aufstellung und Vorgehen nach der Begrüßung werden in lockerer Runde besprochen. Die Besprechung ist nur scheinbar locker. Tatsächlich kommt es hier darauf an, dass bei der Ausführung auch alle Teilnehmer genau wissen, wie zu handeln ist. Aber wie immer ist jeder Kommandant perfekt bei der Sache! Nun war der große Moment gekommen! Der Einmarsch begann! Man kann sich sicherlich vorstellen, dass dieser Teil sehr imposant war. Über 130 Böllerschützen haben den Weg zu unserem Jubiläum gefunden und alle wollten mit bei der Sache sein. In der Mitte des Fußballfeldes haben sich die Kommandanten versammelt, um die Begrüßung in gebührenden Rahmen vorzunehmen. Alle anwesenden Vereine wurden namentlich begrüßt und mit entsprechendem Applaus empfangen! Nun wurden die Kommandos an alle Teilnehmer gegeben. Laden und verdämmen Setzt den Zünder Spannt den Hahn Fertig zum langsamen Reihenfeuer! Feuer Und wie man sehen kann, kommt ein Schuss nach dem anderen. Nachdem alle Handböller geschossen haben, ging es ohne Unterbrechung weiter mit den angereisten Böllerkanonen. Wobei man sich nicht täuschen lassen darf! Die Größe alleine muss keinen Einfluss auf die Lautstärke haben! Doch auch das war noch nicht das Ende! Nach den Schaftböllern und den Kanonen waren da auch noch die Standböller! Das Bild zeigt beeindruckend, welche Kraft hinter so einem Standböller steckt! Nach dem langsamen Reihenfeuer folgte nun das schnelle Reihenfeuer! Respekt an alle Schützen! Es kam in guter Reihenfolge, die sich hat sehen und hören lassen. Zum Schluss dann der beeindruckende Salut!!!

Zugriffe

Heute 237

Gestern 359

Woche 888

Monat 12798

Insgesamt 525939

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

Pfarrer-Starostzik-Str.1

91330 Eggolsheim

Mailto:Info@frankonia-neuses.de

 

 


 

Wichtiger Hinweis zur DSGVO

Wir verarbeiten Ihre Daten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen), um unsere Verpflichtungen und Serviceleistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO zu erfüllen. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Angaben sind für den Vertragsschluss erforderlich. Diese werden ausschließlich für den Zeitraum der Veranstaltung intern genutzt. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

Mit dem Klick auf ok akzeptieren Sie die Cookie-Policy.